SN

Schrottflinte selbstgemacht

Ich weise Ausdrücklich drauf hin, das der bau von sollchen Waffen ausschließlich auf eigene Gefahr ergeht. Ich übernehme keine Haftung für die Pläne und dessen Ausführung. Die Pläne auf meiner Seite dienen bloß zu Anschauungszweken.

Als erstes braucht man Holz, Rohr ( So stabil wie möglich ) und ein Seil. Aus dem holz kann man eine art waffe Raussägen, zum teil ist es dann besser zum halten und sieht auch besser aus. Das Rohr müsst ihr am ende Zusammendrücken und um 180grad einbiegen, damit beim schießen der ganze schrot nicht nach hinten los geht. Ins Holz am besten oben eine Einkärbung machen, auf die ganze länge, damit das Rohr dort gut liegt. Dieses dann mit einem Seil so stark wie möglich dran befestigen, ich würde allerdings empfehlen das Rohr mit einem stück Metall und zwei schrauben am holz zu befestigen, damit es länger und Stärker hällt. Hinten am Rohr kommt noch ein Loch rein, im durchmesser von einem Streichholz. Dann ist man auch schon Fertig.

 

Schießen: um damit schießen zu können, braucht man schwarzpulver, allerdings ist es nicht so leicht zu bekommen. Also nimmt man das Pulver von den Streichhölzern, dieses ist auch sehr gut dazu geeignet. Dieses Pulver tut man in das Rohr, bisschen nachpressen mit nem Stock, und eine Papierkugel reinstecken, damit das Pulver dort nicht Rauskommt. Danach kommt noch Schrot, zerkleinerte Nägel oder kleine Nägel, wir haben auch die Kugeln aus den Kugellagern genommen, Glassplitter,Steine oder sogar Batterien rein. Dann natürlich wieder mit einer Papierkugel zustopfen. An das loch im Rohr wird ein Streichholz gebunden. Und wenn man das anzündet, dann Kracht es.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    peter (Dienstag, 19 Mai 2015 18:27)

    Ernsthaft, Schrotflinte zu selber bauen ?

  • #2

    Masatsu (Sonntag, 06 September 2015 23:38)

    Einschüssige Vorderlader sind frei ab 18. Kannst also auch einfach ne einschüssige Vorderladerflinte kaufen. ^^

  • #3

    Papa (Montag, 01 Februar 2016 20:25)

    Auf kurze Entfernung sicherlich akzeptabel. Aber bitte erst mit sicherem Abstand zur Waffe testen, ob der Lauf die verwendete Menge an Treibsatz auch ohne Rohrkrepierer übersteht! Extreme Splittergefahr vor allem bei PVC und dünnem Metall.